Patagonien Puerto Madryn Kurztrip

Mittwoch, 15.07.2015

Hier schon mal ein paar Fotos von meinem Kurztrip nach Patagonien. Am viertägigen Wochenende vom 9. Juli bis 12. Juli hab ich per Fernbus einen Abstecher nach Patagonien gemacht. Schon lange wollte ich Puerto Madryn besuchen, um seine berühmte Peninsula Valdes zu besichtigen. Diese Halbinsel beherbergt eine beeindruckende Tierwelt und in unmittelbarer Nähe ziehen zahlreiche Wale ihre Bahnen. Nach ungefähr 24h im Bus bin ich müde bei meinem Couchsurfer angekommen. Freundlich wurde ich begrüßt und wir schauten uns gemeinsam die Stadt und ihren schönen Strand an. Für den Folgetag buchten wir eine Exkursion auf die Halbinsel und eine Walbesichtigung.

 

Früh morgens ging es los und ich sah Seelöwen, einige Pinguine, Seehunde und natürlich viele Wale. Auf dem Rückweg der Ganztagesexkursion machten wir einen Stopp an dem Strand Doradillo. Dieser Strand ist ein echtes Highlight, da hunderte Wale in dieser Bucht schwimmen und sich immer wieder sehr dem Strand nähern.

Am Folgetag, der leider schon der letzte war, besuchte ich vormittag mit meinem Couchsurfer einige Strände, Felsformationen und Buchten mit Seehunden. Am Nachmittag machten wir es uns am wunderschönen Doradillostrand gemütlich und schauten eine Mate schlürfend den Walen zu. Am Abend ging es bereits zurück mit großer Begeisterung und viel Freude, diese tolle Tierwelt gesehen zu haben.